Herbsttag

Gestern war noch mal ein richtig schöner, sonniger Herbsttag. Die Kinder haben ihren Mittagsschlaf gemütlich in der Mittags Sonne gemacht. Und ja, die größeren Babys kennt ihr noch nicht. Sie suchen demnächst auch eigene Familien. Ich frage mich was momentan los ist. Es ist wieder ein Wurf mit zehn Welpen, fünf Mädchen und fünf Jungs der abgegeben wurde. Und natürlich ist es besser, wenn sie abgegeben werden, als ausgesetzt oder sonst was und natürlich ist es für mich finanziell gesehen lukrativer Welpen zur Vermittlung zu übernehmen als ältere Hunde.

Aber muss so etwas wirklich sein?! Es gibt so viele Hunde auf der Welt, die froh wären liebe, eigene Familien zu finden. Auch ich würde gerne mehr Hunden aus dem Tierheim heraus helfen, aber dafür fehlt dann schlicht und ergreifend der Platz.

Ich kann nur immer wieder daran appellieren: Lasst eure Hunde kastrieren oder passt zumindest die paar Tage im Jahr wo eine Hündin sich decken lässt vernünftig darauf auf!!!

Und auch angebliche medizinische Gründe, dass eine Hündin einmal Welpen haben sollte, weil das Krebsrisiko sinken würde, sind schon lange wissenschaftlich widerlegt.

Ich weiß man kann nicht die ganze Welt ändern aber vielleicht kann jeder von uns in seinem Umfeld einen kleinen Beitrag dazu leisten. Versucht aufzuklären, wenn ihr „Kandidaten“ in eurem Umfeld habt, die das alles nicht so genau nehmen und erklärt ihnen wenn notwendig auch noch mal die Sache mit den Bienen und den Blümchen. Und leider scheint das bei mehr Menschen notwendig zu sein als man denkt. Die Süßen werden sicherlich Familien finden, die sie lieb haben, aber jeder dieser Welpen versperrt einem anderem Tierheimhund den Weg in ein eigenes zu Hause.